Bauwochenende 2016

Hüttenzauber 2016

Bauwochenende 2016

am 5. Januar hieß es hereinspaziert zum

Hüttenzauber 2016

 

Trotz punktgenauem Regen-schauer um 17:00 Uhr ließen sich zahlreiche Staufenberger nicht davon abhalten bei Hüttenbier oder Sekt im Zelt, an der Brettl-Bar oder in der gemütlichen Hütte Ihren Freunden und Bekannten ein gutes Neues Jahr zu wünschen und gemeinsam Pläne für 2016 zu schmieden.

 

Neben den einmaligen und zeitlich begrenzten Geschmacks-erlebnissen inspirierte Michael Spleth in der beheizten und neu ausgebauten Hütte mit Cover-songs aus Rock und Pop und liess bis halb Zwölf die vollgepropfte Hütte beben.

Pressestimmen

Stimmen unter Facebook

 

Fachmännische Beratung bezüglich der Sanierung der Sitzbankbretter an der Tribüne und das Schutzöl für alle Holz-Malerarbeiten stammte vom Malerservice Drews aus Gernsbach.

Die Trischtennisplatte wurde von der Firma Grötz aus Gaggenau individuell angefertigt. Wir erhielten einen Nachlass und das Netz kostenlos.

Von Junghans stammt ein Großteil der Wolle und das notwendige Zubehär für die Street-Art-Aktion.

Nicht nur Plakate, Flyer und Anmeldungen sind Drucksachen, die von der Druckerei Bischoff stammten, sondern auch tatkräftige Hilfe beim Abholen und Aufbauen der Tischttennisplatte und der Bagger während des Bauwochenendes wurden von Steffen Hecker und seinem Team bereitgestellt. Herzlichen Dank dafür.

Von b+s stammen einige Werkzeuge, die man nicht so einfach bekommen oder ausleihen konnte.

Markus Körner unterstützte uns finanziell und auch tatkräftig am Bauwochenende mit der ganzen Familie. Besonders die Betreuung unseres Flüchtlings lag ihm dabei am Herzen.

 

Die Abschlussfeier am Samstag wurde von der Metzgerei Schmeiser aus Staufenberg durch die Lieferung von Fleisch- und Wurstwaren unterstützt.

Das Mittagessen am Freitag wurde vom Sternen Staufenberg beigesteuert.

Sternen Staufenberg

Idee, Material und Umsetzung des Insektenhotels stammt vom Werkladen aus Staufenberg.

 

 

Darüber hinaus unterstützte uns noch das Sporthaus Fischer aus Gernsbach mit Tischtennisschlägern und Bällen für die neue Tischtennisplatte, der Bauhof der Stadt Gernsbach mit dem Schwartenbrett für den Stehtisch an der Tischtennisplatte, die Firmal Leiber aus GErnsbach mit Blumenzwiebeln und Hubertus und Maria Nees mit dem Mittagessen am Samstag.

 

Allen Sponsoren ein ganz herzliches Dankeschön