10 Jahre Treffpunkt

Hüttenzauber 2015 - die gemütliche Jahreseröffnung     

10 Jahre Treffpunkt Staufenberg

1. 05.01.2015: Hüttenzauber - die gemütliche Jahreseröffnung

Als erste von 10 Jubiläumsveranstaltungen eröffneten wir das Jahr 2015 mit unserem Hüttenzauber.

In und um Casamir konnte man sich am 5. Janaur gemütlich am Lager-feuer, an der Brettl's-Bar oder in der gewärmten Hütte mit Freunden treffen, ein gutes neues Jahr wünschen und zünftig Essen und trinken.

Für Live-Unterhaltung sorgte Michael Spleth von SRW3, der es ausgezeichnet verstand, die Stim-mung des Publikums aufzunehmen und in eine tobende Hüttenatmosphäre zu verwandeln. Beim nächsten mal werden wir auch das Außengelände beschallen, so das noch mehr Gäste in den Genuss der Musik kommen.

Zur Person

Egal ob sie SWR1 oder SWR3-Hörer sind, ganz sicher haben sie die sympathische Stimme von Michael Spleth schon im Radio gehört.

Auch die SWR3-Verkehrsmeldungen sind gar nicht mehr so schlimm, wenn er sie moderiert. Außerdem ist er seiner Fangemeinde z. B. als DJ bei DanceNights bekannt. Die wenigsten wissen vielleicht, dass Michael Spleth auch die leisen Töne beherrscht.

Mehrfach trat er bereits mit seiner Gitarre im Kirchl in Obertsrot vor kleinem Publikum auf und begeisterte dort mit selbstkomponierten Songs oder Interpretationen erfolgreicher Hits. Und genau damit wird er sie an diesem Abend auf dem Dorfplatz unterhalten.

Lauschen Sie seiner Musik, wärmen Sie sich am Lagerfeuer oder in der winterlich geschmückten und beheizten Hütte und genießen Sie die Stimmung.

2. 28.02.2015: Second Hand-Markt

3. 18.03.2015: Oster-KickOff

Am Samstag, den 28. März 2015 veranstalteten wir eine Kreativ-Mitmachaktion auf dem Dorfplatz und stimmten die Kinder und Familien aktiv, kreativ, sportlich und kulinarisch auf Ostern ein.

 

Wir bastelten österliche Kleinigkeiten zum Mitnehmen und wir verschönerten den Dorfplatz mit kleinen vor Ort hergestellten oder mitgebrachten Kunstwerken. Beim Eierlauf und Ostereier-Boule konnte die Geschicklichkeit bewiesen und etwas gewonnen werden.

 

An dieser Aktion beteiligten sich folgende Akteure:

Hobbythek der Paulusgemeinde, Pestalozzi-Schule Rastatt, Kindergarten Staufenberg, Treffpunkt Staufenberg

4. 21.06.2015: Ökumenischer Familiengottesdienst mit Kurkonzert

Um 10:00 Uhr lädt Pfarrer Scholz und sein Team zu einem ökumenischen Familiengottesdienst ein. Es erwartet uns ein abwechslungsreicher Gottesdienst mit Erlebnischarakter, der nicht nur Kindern unter die Haut geht.

 

Thema: "Jesus sagt: Ich bin das Brot des Lebens"

Kann man mit 5 Broten und 2 Fischen

5.000 Menschen satt bekommen ?

 

Lassen wir uns ein auf diese Erfahrung.

 

Nach dem Gottesdienst wird der Musikverein Harmonie Staufenberg unter der Leitung von Robert Maier sein Publikum mit frischen Frühlings-Rhythmen unterhalten.

 

Der Treffpunkt Staufenberg bietet ein vollständiges Mittagessen, eine ausgiebige Getränkeauswahl und ein einladendes Kaffee- und Kuchenbuffet an.

 

Außerdem möchte die DORV-Initiative den aktuellen Stand des Projekts auf einem Infostand vorstellen und zum Gespräch einladen.

5. 27.06.2015: Philharmonische Dorfplatznacht

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den ca. 300 kleinen und großen Gästen und wünschen ein gutes, erfolgreiches und gesundes Jahr 2015.

Erleben Sie Natur, Kultur und Genuss vereint

 

Das Vorbild dieses Open-Air-Events ist die philharmonische Parknacht auf der Lichtentaler Allee in Baden-Baden.

Mit dem Jugendorchester Baden-Baden wartet ein erstklassiges Orchester mit ausgezeichneten Solisten und einem unterhaltsamen Programm auf.

Genießen Sie einen Sommerabend mit Freunden unter freiem Himmel im illuminierten Ambiente des Dorfplatzes. Kreative Genussvariationen runden die Stimmung ab.

PROGRAMM

 

Das Jugendorchester Baden-Baden spielt Werke von Mozart, Beethoven, Lanner, Stamitz und Bach.

 

Solisten:Anja MöstVioline

Felicitas ZimmerFlöte

Dominik WagnerKlarinette

Dirigent: Karl Nagel

 

Das Jugendorchester Baden-Baden besteht seit 1957 und setzt sich aus Musikstudenten gespickt mit nam-haften Solisten zusammen. Regelmäßig wartet das Orchester unter der Leitung von Karl Nagel mit musikalischen Höchstleistungen auf. Das souveräne Miteinander des Orchesters, seines Dirigenten, der Solisten und der ausgewählten Stücke führen bei den Zuhörern zu grandiosen Musikereignissen der Extraklasse und zu wahrer musikali-scher Freude.

Karl Nagel ist Konzertmeister und seit 1963 verantwortlicher Leiter des Jugendorchesters Baden-Baden. Meisterkurse in Salzburg absolvierte er bei Hermann Scherchen, Carl Melles, Leopold Hager, Lovro von Matacic und Herbert von Karajan am Mozarteum. Er ist ein Garant für den Erfolg des Jugendorchesters.

 

www.jo-baden-baden.de

 

KULTUR

 

Erleben Sie Natur

Kultur und Genuss vereint

 

Das Vorbild dieses Open-Air-Events ist die philharmonische Parknacht auf der Lichtentaler Allee in Baden-Baden.

 

  • Mit dem Jugendorchester Baden-Baden wartet ein erst-klassiges Orchester mit ausgezeichneten Solisten und einem unterhaltsamen Pro-gramm auf.

 

  • Genießen Sie einen Sommer-abend mit Freunden unter freiem Himmel im illuminierten Ambiente des Dorfplatzes.

 

  • Kreative Genussvariationen runden die Stimmung ab.

 

GENUSS

 

Verbinden Sie musikalischen Höchst-genuss in Festivalcharakter mit Gaumenfreuden.

 

Suchen Sie sich auf dem Dorfplatz einen Platz Ihrer Wahl. Entweder sie entscheiden sich für die aufgestellten Zuschauer-Stuhlreihen oder Sie bringen Ihren Stuhl und Klapptisch selbst mit. Auch auf einer Decke auf dem Gras können Sie es sich gemüt-lich machen. In unserem speziellen VIP-Bereich in der vorderen Reihe erhalten Sie einen exklusiven Tisch und werden von uns verwöhnt.

 

An jedem Ort werden Sie die Stim-mung des illuminierten Dorfplatz aufsaugen, exzellente klassische Musik genießen und sich an kreativen Gaumenvariationen erfreuen können.

 

Da der Eintritt frei ist, empfehlen wir Ihnen, frühzeitig zu kommen und sich Ihren Platz zu reservieren.

 

Bei Regen findet die Veranstaltung in der Staufenberghalle statt.

 

 

6. 26.07.2015: Open-Air-Gottesdienst auf dem Dorfplatz

Wir geben Antworten:

  • Alles was recht ist: Haben die 10 Gebote etwas mit 10 Jahre Dorfplatzprojekt zu tun ?
  • Wie ist Integration über die Generationen möglich ?
  • Welche Rolle spielen unsere Jugendlichen bei unserer Zukunftsgestaltung ?
  • und inwieweit müssen wir auch über Staufenberg hinaus denken ?

 

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir einen außergewöhnlichen Gottesdienst und 10 Jahre Treffpunkt Staufenberg feiern.

 

Nutzen Sie den lauen Sommerabend, um auf dem Dorfplatz

  • mit netten Menschen ins Gespräch zu kommen
  • Fragen über unsere Zukunft zu diskutieren
  • ein Sommerschorle zu genießen
  • . . .

7. 26.09.2015: Second-Hand-Markt

Am Samstag, den 26. September 2015 fand wieder unser beliebter Treffpunkt-Second-Hand Markt in der Staufenberghalle statt.

 

Auch der Bücherverkauf war wieder vorhanden.

Auf unserem Geschenke to go-Tisch konnten nette Kleinigkeiten entdeckt werden, die kostenlos mitgenom,men werden dürfen. Bei Kaffee und haus-gemachtem Kuchen und kalten Getränken konnte das Erworbenes gemütlich begutachtet werden.

 

Die Einnahmen aus Standgebühr und Bewirtung fließen zu 100% in die Umgestaltung des Dorfplatzes in Staufenberg.

8. 03.10.2015: 10 Jahre Treffpunkt Staufenberg

Am 30. September 2005 wurde der Treffpunkt Staufenberg im Merkur-stüble von 15 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen.

 

Am 3. Oktober 2015 wollen wir einen kleinen Rückblick gewähren, aber vor allem gemäß unserem Motto

 

gemeinsam gestalten

 

mit allen interessierten Staufen-bergern in die Zukunft blicken.

 

Staufenberg 2025

Wie verändert sich unser Dorf in den kommenden 10 Jahren und welche Einflussmöglichkeiten wollen wir wahrnehmen ?

9. 06.11.2015: Benefizkonzert der Bundespolizei

10. 28./29.11.2015: Nikolausmarkt 2015

Anlässlich unseres 10-jährigen Bestehens veranstalteten wir 10 Veranstaltungen, jeweils mit dem Motto 10

10 Jahre Treffpunkt Staufenberg
10 Jahre Treffpunkt Staufenberg
10 Jahre Treffpunkt Staufenberg

(c) 2017 Treffpunkt Staufenberg e.V.